Grundlagen des Bürgermodells

Das ursprüngliche Konzept zum Aufbau eines Bürgermodells hatte den direkten Aufbau eines Fernwärmenetzes mit geothermischer Energieversorgung zum Inhalt. Hierfür wären jedoch ca. 11 Mio. Euro Eigenkapital erforderlich gewesen, das von privaten Investoren (Bürgern, Gewerbetreibenden) aufzubingen gewesen wären.

Im Laufe der Zeit musste jedoch zur Kenntnis genommen werden, dass sich die Beteiligungsbereitschaft so lange in Grenzen hält, so lange keine konkreten Schritte und tatsächliche Planungen eingeleitet sind. Aus diesem Grunde wird das "Bürgermodell" an die tatsächlichen Gegebenheiten und Fakten angepasst.

Im neuen Konzept steht der Aufbau eines Fernwärmenetzes im Vordergrund. Dieses stellt mit seinen Wärmekunden die Grundlage für den späteren Ausbau auf eine geothermische Energieversorgung dar. Die grundlegenden Gesellschaftsstrukturen der ersten Planungen bleiben dabei im Wesentlichen erhalten.

Die finanzielle Beteiligung der Bürger bleibt wesentliches und Namen gebendes Merkmal für unser Markt Schwabener Bürgermodell. Nur der Weg dorthin ist neu.

>>>mehr